Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfallstatistik der KPB Warendorf

Aufnahme einer Unfallstelle
Verkehrsunfallstatistik der KPB Warendorf
Zahlen und Daten zur Verkehrsunfallentwicklung

Egal ob Fußgänger, Zwei- Vier-oder Sechsradfahrer - sie alle nehmen am Straßenverkehr teil und sind in Gefahr, ein Punkt unserer Verkehrsunfallstatistik zu werden. 

Am 14. März haben wir die Statistik für das Jahr 2021 veröffentlicht - und da gibt es gute und weniger gute Nachrichten:

Gut: Die Zahl der Leichtverletzten durch Verkehrsunfälle ist gegenüber dem Vorjahr gesunken. Und auch die Zahl der Verkehrsunfälle, bei denen ein Mensch verletzt wurde und Radfahrende beteiligt waren ist gesunken.

Weniger gut: drei Menschen mehr als 2020 wurden im vergangenen Jahr durch Verkehrsunfälle getötet. Außerdem gab es mit 8133 Verkehrsunfällen  (7783-2020) mehr Unfälle als im Vorjahr.

Sie wollen die Unfallentwicklung vergleichen? Hier rechts stehen Ihnen die Statistiken den Jahre 2017 bis 2021 zur Verfügung.

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle: 02581/600-130

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110