Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Einbruch oder Diebstahl vorbeugen
Ereignis der Woche - Keindringling
Jeden Samstag gibt es unser Ereignis der Woche…unterschiedliche Geschichten, die uns die Woche über beschäftigt haben. Mal ernste Themen, mal Amüsante, mal Traurige.

Diese Woche hatten wir zu tun mit Eindringlingen, Plünderern, Räubern, Spitzbuben, Langfingern, Banditen, Ganoven – kurz: Einbrechern.

Unbekannte Täter sind zwischen Sonntag (24.07., 12.00 Uhr) und Montag (25.07., 08.15 Uhr) in ein Einfamilienhaus in Warendorf-Freckenhorst eingebrochen. Der oder die Täter haben sich Zutritt zu dem unbewohnten Bauernhaus an der Straße Gronhorst verschafft.

Ein bisher Unbekannter hat sich am Samstag (23.07.2022, 23.50 Uhr) Zutritt zu einem Schrebergarten an der Straße Oelmühlenkamp in Ahlen verschafft. Hier beschädigte er einen Zaun, um zu einem verschlossenen Hundezwinger zu gelangen. Der Täter brach den Zwinger auf und ließ zwei Hunde frei, anschließend flüchtete er.

Ein unbekannter Täter ist am Montagmorgen (25.07.2022, 04.00 Uhr) in eine Apotheke in Warendorf eingebrochen. Er hat sich Zugang über ein auf Kipp stehendes Fenster zu den Räumen an der Freckenhorster Straße verschafft.

Unbekannte Täter sind zwischen Donnerstag (21.07.2022, 21.50 Uhr) und Freitag (22.07.2022, 11.00 Uhr) in einen Imbiss in Telgte eingebrochen. Der oder die Täter haben sich Zutritt zu dem Gebäude an der Wolbecker Straße verschafft und Geld aus einem Tresor gestohlen.

So schützen Sie sich vor Einbrechern:

•    Verlassen Sie das Haus? Dann schließen Sie ab – auch wenn es nur für kurz ist •    Fenster, Balkon- und Terrassentüren immer schließen-  Gekippt, heißt offen. •    Keine Hausschlüssel draußen oder in der Garage verstecken •    Keine Hinweise in sozialen Medien bzgl. Urlaub oder Abwesentheit

Und hier gibt es weitere Hinweise, wie Sie Ihr Zuhause sichern:

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/einbruch/#:~:text=Seit%202017%20verzeichnet%20die%20bundesweite,2021%20bei%2019%2C5%20Prozent.

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110