Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ereignis der Woche - Immobilienfrust

Wohunungsannonce
Ereignis der Woche - Immobilienfrust
Diese Woche zeigen wir, dass es auch mal heißen kann: Ende gut alles gut – mehr oder weniger zumindest.

Gefühlt kennt jeder im Kreis jemanden, der auf Wohnungs- oder Haussuche 🏘 ist und verzweifelt, weil die Auswahl überschaubar und die Preise teils schwer zu stemmen sind.
 
Genau diese Not hat sich ein Betrüger am Wochenende zunutze machen wollen und eine Fake-Wohnung im Internet inseriert. Gegen eine Kautionszahlung 💲 sei er bereit, direkt einen Mietvertrag zu unterschreiben, ohne dass die Interessenten die Wohnung überhaupt nur gerochen haben.
Eine 24-jährige Ennigerloherin hat genau diese Anzeige auf einem Wohnungsportal entdeckt und wiedererkannt. Bekannte aus dem Kreis Soest hatten diese Wohnung mieten wollen und waren dem Betrüger aufgesessen.
 
Die junge Frau hat richtig reagiert, uns 👮 sofort informiert und dem Betrüger suggeriert, sich auf den „Deal“ einzulassen.
 
Während der Übergabe der Kaution konnten Polizisten den Betrüger festsetzen und zwecks Identitätsüberprüfung zur Wache nach Warendorf bringen.


Hier stellte sich heraus, dass der 30-jährige Mann aus Lippstadt bereits wegen anderer Delikte polizeilich bekannt ist.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110