Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ereignis der Woche - Fahrraddiebstahl

E-Bikes in Garage verschlossen
Ereignis der Woche - Fahrraddiebstahl
Diese Woche zeigen wir, dass „Tür zu“ oft einfach nicht reicht, um Fahrräder vor Dieben zu schützen.
Nach dem Einkaufen oder dem Spielplatzbesuch schnell nach Hause, Rad in die Garage und gut ist. So denken sicher einige Menschen auch bei uns im schönsten Kreis der Welt. Dass das oft nicht reicht, merken wir verstärkt.

In Oelde zum Beispiel haben Unbekannte ein Fahrrad aus einer Garage an der Straße zum Drostenholz gestohlen. Die Täter sind zwischen Sonntag und Mittwoch in die unverschlossene Garage gegangen und haben hier ein sogar abgeschlossenes Fahrrad entwendet.

Und solche Fälle von Fahrraddiebstahl häufen sich im gesamten Kreis.

Wir empfehlen:
- Garagen, Nebenräume und Gartenhäuser gut sichern.
- Türen sollten über entsprechende Verschließ- oder
  Verriegelungsmöglichkeiten verfügen.
- Fenster und Türen genauso zu sichern wie die Elemente am
  Wohnhaus, diese sollten DIN EN 1627 entsprechen.
- Garagentore sollten mit einer Hochschiebesicherung
  ausgestattet sein.
- Bei einer elektrischen Öffnung des Garagentores von außen,
  sollte diese sabotagesicher sein. 👮

Weitere Informationen gibts hier: https://www.zuhause-sicher.de.
Tipps zur Sicherung von Fahrrädern hier: https://www.polizei-beratung.de/fileadmin/Medien/025-FB-Raeder-richtig-sichern.pdf

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110