Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Präsentation Kriminalstatistik 2017

Kriminalstatistik 2017
Präsentation Kriminalstatistik 2017
Am Mittwoch, 07. März 2018, stellte Landrat Dr. Olaf Gericke die Polizeiliche Kriminalstatistik 2017 für die Kreispolizeibehörde Warendorf vor.

Im vergangenen Jahr wurden im Kreis Warendorf 13.248 Straftaten angezeigt. 51,71 % ´der Straftaten klärte die Polizei auf. Mit diesem Ergebnis konnte die Kriminalitätshäufigkeitszahl (die KHZ stellt die Anzahl der bekannt gewordenen Fälle bezogen auf 100.000 Einwohner dar) von 5.394 aus dem Vorjahr auf 4.770 Punkte gesenkt werden. Damit ist der Kreis Warendorf erneut der sicherste Kreis im Münsterland und damit einer der sichersten Landkreise in Nordrhein-Westfalen.

Der Wohnungseinbruchdiebstahl ging im Jahr 2017 um 54,41 % auf 377 Fälle zurück. Der Versuchsanteil der gemeldeten Fälle lag bei 47,75 % erneut hoch. Somit blieb fast jeder zweite Wohnungseinbruch im Versuchsstadium stecken. Trotz dieser Zahlen hat die Bekämpfung des Wohnungseinbruchs weiterhin höchste Priorität.

Die aktuelle Kriminalstatistik mit weitergehenden Erläuterungen sowie einer tabellarischen Übersicht der Städte und Gemeinden steht rechtsseitig zum Download bereit.